HomeDownloadAboDein BeitragKontaktImpressum

Das Thailandprojekt

von Carola Sarrasin

roseOft habe ich mich gefragt, wie wohl der Bewusstseinssprung in eine höhere Dimension aussehen soll, der uns in naher Zukunft von allen Seiten vorhergesagt wird. Im August 2009 durfte ich einen Einblick gewinnen mit dem Zugang zu den Forschungsergebnissen der spirituellen russischen Wissenschaftler Grigori P. Grabovoi, Igor W. Arepjev und Nadeschda Koroleva. Und mir wurde schlagartig klar, dass der Übergang bereits in vollem Umfang läuft!
Dabei ist die Heilung von Krankheiten, die Regeneration selbst von zuvor herausoperierten Organen allein durch das menschliche Bewusstsein nur ein Teilaspekt, dem jeder in relativ kurzer Zeit folgen kann. Erst etwas später wurde mir das gesamte Ausmaß bewusst, welches dieses Schöpferwissen für die Gestaltung einer neuen Realität aller Menschen bedeutet: Die Harmonisierung und Rettung dieser Welt. Die Lehre über die „Rettung und harmonische Entwicklung“ für jeden einzelnen Menschen und für diesen Planeten stammt von dem Akademiker, Grigori Petrovitsch Grabovoi, der aufgrund seiner besonders extrasensorischen Fähigkeiten das Schöpferwissen für jeden Menschen einfach anwendbar und umsetzbar erforscht und aufbereitet hat.

Schon die russische Regierung unter M. Gorbatschow hat von seinen herausragenden Fähigkeiten profitiert. Die ganze Welt steht heute an einem Übergang und so viele Seelen wie irgend möglich müssen gerettet werden, um diese Welt zu harmonisieren, denn es hat sich im Laufe der Zeit viel zu viel Waffenpotential, Krankheit, Armut, Leid und Tod angesammelt. So war die Schöpfung, die NORM von allem was ist, nicht gedacht. Vielmehr ist darunter genau das Gegenteil von dem, was wir heute noch erleben müssen, zu verstehen, nämlich: Die Liebe als absolut strukturiertes Prinzip oder auch das Licht des Absoluten. Wir Menschen haben es vor langer Zeit einmal vermindert, können es jedoch jederzeit wieder in voller Stärke herstellen! Dies führt nicht nur zur eigenen Gesundung. Es hat viel weitreichendere Folgen, die eine gänzlich neue Weltauffassung mit sich bringen. Die beiden universellen Schöpfergesetze: „Ewiges Leben“ und „Entscheidungsfreiheit“ mögen einen ersten Hinweis darauf geben. Und alles fängt bei unseren Gedanken an.?Harmonie der Schöpfung. Die Schule des ewigen Lebens. Dieses Schöpferwissen stützt sich auf keinerlei Religionen. Es beschreibt den Aufbau der Welten, unseren Körper darin, die Funktion des Geistes, unsere Seele und wie wir auf hochfrequenter Seelenebene - gleichbedeutend mit dem "Creator Level" - durch die Erweiterung unseres Bewusstseins mit Hilfe des Geistes endlich (wieder) BEWUSST selbst zum Schöpfer werden. Ohne geistige Nahrung kann der Körper nicht bestehen! Dieses Wissen ermöglicht der Menschheit die lang ersehnte Unabhängigkeit und Freiheit, die individuelle, ewige harmonische Entwicklung in Liebe, Glück, Fülle, Gesundheit und Frieden. Igor W. Arepjev und Arkadi N. Petrov gründeten Institute wie "ARIGOR", "Noosfera" und "SIGOR", an denen sie erfolgreich das Nachwachsen von Organen und Zähnen erforschten. Valentina Batischeva, Nadeschda Koroleva und ihr Ehemann Vadim, direkte Studenten von Grabovoi, haben uns viele weitere praktische Techniken übergeben, wofür wir von Herzen dankbar sind.?Ziel des THAILAND-PROJEKTS ist es, dieses Geschenk weiterzureichen, damit das Wissen achtsam und verantwortungsvoll um die Welt getragen wird.

7-TAGE-PRAXIS-SEMINARE in mehreren Sprachen dieser Erde, nach einem außergewöhnlichen Konzept erstellt, mögen dazu beitragen, das wunderbare Schöpferwissen durch seine praktische Anwendung und Umsetzung nachhaltig wieder auf diesem Planeten zu installieren. Inhalt, Seminar-Aufbau, Konzept und weitere Informationen zu Ihrer möglichen Teilnahme entnehmen Sie bitte der Webseite http://www.thailandproject.asia/de/index.asp

Grabovoi listet in einem seiner Bücher für jedes heilungsbedürftige Defizit einen Zahlencode auf. Es gibt ganze Ziffernreihen, die gleich mehrere Beschwerden positiv beeinflussen. Nach Grabovoi schwingen alle Zellen des Körpers wie ein Orchester. Existiert ein heilungsbedürftiges Defizit, entspricht das einer verschobenen Schwingung. Genauso wie ein falsch spielendes Instrument in einem Orchester das gesamte Stück in Mitleidenschaft zieht. Auch die Zahlencodes entsprechen einer bestimmten Schwingung. Allein die Konzentration auf entsprechende Ziffernreihen reicht nach Gabovoi aus, den Körper zu gesunden, bzw. in die richtige Schwingung zu bringen. Die Intuition ist dabei ausschlaggebend, wie lange das Bewusstsein sich auf einen Zahlencode konzentriert. Eine positive Wirkung ist immer gegeben. Male ich mir einen heilenden Zahlencode auf den Körper, dann brauche ich mich noch nicht einmal darauf zu konzentrieren, denn das Schöpferwissen tritt automatisch und permanent mit den Informationen in Austausch, die ich auf meiner Haut und in einem Abstand von 1-2 Zentimetern um meinen Körper herum trage. Also Achtung bei Tattoos...;-)

 

Die 5 Biologischen Naturgesetze der Neuen Medizin

Die Germanische NEUE MEDIZIN, die 1981 entdeckt wurde, ist eine strenge Naturwissenschaft, die einzig 5 Biologische Naturgesetze hat und keine Hypothese. Sie beschreibt exakt die medizinisch-...  mehr ›

Auszeit im Kloster - Besinnungstage für Mitarbeiter aus Pflegeberufen

Klosteraufenthalte erfreuen sich steigender Beliebtheit. Immer mehr Menschen suchen im Kloster Erholung vom stressigen Beruf, von einem Trauerfall oder suchen die Einsamkeit. Darunter sind...  mehr ›

Godo- die Revolution des Gehens

Dr. Peter Greb hat jahrelang als Allgemeinmediziner in Hamburg gearbeitet. Irgendwann kam er dahinter, dass wir alle dazu erzogen werden falsch zu gehen. Wir treten nämlich mit dem Hacken auf...  mehr ›

 

Newsletter kostenlos abonnieren


 

Aktuelles | Zeitschrift | Nachhaltigkeit | Ganzheitlichkeit | Kultur | Wir